Allgemeine Teilnahmebedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen

der BAW Bayerische Akademie für Wirtschaftskommunikation eG

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Teilnahmebedingungen ebenso als Download.

1. Geltung

Vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen im Einzelfall sind diese Teilnahmebedingungen Vertragsbestandteil. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit unseren Bedingungen einverstanden.

2. Anmeldung

Die Teilnehmerzahl in unseren Qualifizierungen ist begrenzt, um die optimale Vermittlung der Inhalte zu gewährleisten. Die Anmeldung sollte daher möglichst früh erfolgen.

Die Anmeldung zur Teilnahme muss schriftlich vor Qualifizierungsbeginn an uns erfolgen und kann auf unserer Website https://baw.academy oder mit Hilfe des Anmeldeformulars per E-Mail, Fax oder Post vorgenommen werden. Die Anmeldung ist für Sie verbindlich.

Den Eingang bestätigen wir Ihnen nach Ihrer schriftlichen Anmeldung per E-Mail. Im Falle einer Überbuchung informieren wir Sie unverzüglich.

Neben der Eingangsbestätigung erhalten Sie von uns eine verbindliche Anmeldebestätigung mit weiteren Angaben zum Programm sowie der Rechnung ebenso per E-Mail.

3. Gebühr

Die Teilnahmegebühr wird mit Erhalt der Rechnung ohne jeden Abzug fällig und erfolgt gemäß den auf der Rechnung angegebenen Zahlungsbedingungen.

Für unsere Genossenschaftsmitglieder gelten abweichende Teilnahmegebühren.

4. Stornierung

Die Stornierung kann nur schriftlich erfolgen.

Erfolgt Ihre Absage bis zu acht Wochen vor Qualifizierungsbeginn entstehen keine Kosten. Bei Stornierungen ab acht Wochen bis zu zwei Wochen vor Beginn wird von uns eine Stornierungsgebühr von 50 Prozent berechnet. Ab zwei Wochen vor Qualifizierungsbeginn wird bei einer Stornierung die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Mit unserer Zustimmung kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Für unsere Genossenschaftsmitglieder gelten abweichende Stornierungskonditionen.

Nehmen Sie nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch, diese Rücktrittsbedingungen gelten auch bei Krankheit.

5. Absage

Wir behalten uns vor, Qualifizierungen wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus sonstigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen abzusagen und gegebenenfalls Ersatztermine anzubieten. Bei Ausfall durch Krankheit von Dozenten, höhere Gewalt oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen besteht kein Anspruch auf die Durchführung. In allen Fällen werden wir Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt informieren und die Teilnahmegebühr unverzüglich zurückerstatten, weitergehende Ansprüche bestehen ausdrücklich nicht.

6. Änderung

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Qualifizierung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Den adäquaten Ersatz von vorgesehenen Dozenten sowie Orts- und Terminänderungen behalten wir uns in dringenden Fällen vor. Sie werden in diesen Fällen so schnell wie möglich von uns informiert.

7. Urheberrechtlicher Schutz

Sämtliche Qualifizeringsinhalte sowie überlassene Unterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen in keiner Form und zu keiner Zeit vervielfältigt werden. Sie sind nur für den persönlichen Gebrauch der Teilnehmer bestimmt, eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

8. Haftung

Wir haften nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Unberührt davon bleibt die Haftung für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Im Falle einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten wird der Schadensersatzanspruch auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

9. Bildrechte

Sie erklären im Rahmen der Qualifizierung ihr Einverständnis als Teilnehmer zur Erstellung von Bild-, Ton- und Videoaufnahmen ihrer Personen sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Kommunikation der Akademie.

10. Datenschutz & Datenspeicherung

Sie erklären sich mit der Aufnahme und der Weiterverarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Diese Daten werden von uns zum Zweck der Qualifizierungsverwaltung erhoben und genutzt. Wir sichern Ihnen die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu und geben Ihre Daten nicht an unbefugte Dritte weiter. Auf Ihr Verlangen werden die Daten gelöscht, sofern dem nicht gesetzliche Vorgaben entgegenstehen.

11. Unwirksame Bestimmung

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, behalten die übrigen Bedingungen gleichwohl Gültigkeit. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen bleibt unberührt.

Stand: 28.02.2018

Zur BAW-Beteiligungs-Plattform