Drei Methoden, die die neue BAW einzigartig machen

Wissen zu vermitteln ist das Eine. Es einprägsam, unterhaltend und ein Leben lang abrufbar im Gehirn zu verankern ist das Andere. An der BAW verwenden wir drei Methoden, mit denen wir uns komplexen Marketing- und Kommunikationsfällen nähern. Wir betrachten sie aus verschiedenen Perspektiven, analysieren, planen und setzen um. Immer und immer wieder. Bis wir unsere Ziele erreichen. Mit diesen Methoden lernen und lehren wir. Sie bilden das fachliche und didaktische Grundgerüst unserer Akademie.

Das Original: Der BAW Marketing-Management-Prozess

Der BAW Marketing-Management-Prozess (BAW MMP) ist seit Jahrzehnten das zentrale Marketing-Management-Modell der BAW. An ihm und mit ihm sind Tausende Konzepte entstanden, sowohl für kleine Firmen, als auch für Weltkonzerne.

Der MMP das wichtigste, strukturgebende Element aller BAW-Trainings. Er wurde Mitte der 80er Jahre durch den ehemaligen BAW-Direktor Hans Dieter Maier erstmalig veröffentlich und wird heute durch Nils-Peter Hey weiterentwickelt und gepflegt.

Das PDF zum Download gibt’s direkt hier.

Die Anti-Langeweile-Formel: Kreaktive Reflexion

Kreaktive Reflexion beschreibt einen Methoden-Koffer für unsere Dozenten, Trainer und Coaches. Alle Werkzeuge haben zum Ziel unseren Mitgliedern und Teilnehmern ein interaktives, praktisches und zielorientiertes Seminarerlebnis zu bieten.

„Kreaktiv“ ist ein Kunstwort, dass sich aus „kreativ“ und „aktiv“ zusammensetzt. Diese Methode stellt also das kreative Arbeiten mit starker menschlicher Aktivierung in der Vordergrund. In der Reflexionsphase wird das gelernte in der richtigen Dosis überprüft und vertieft.

Schritt für Schritt: Micro Actions

Mit Micro Actions haben wir für die neue BAW ein Konzept aus der Handlungspsychologie entlehnt. Jede Reise beginnt bekanntlich mit einem ersten Schritt. Und Micro Actions zerlegen typische Marketing-Herausforderung ihre Einzelteile, liefern also viele erste Schritte für komplexe Aufgaben.

Das macht auch komplizierte Marktsituationen beherrschbar, öffnet das Tor zu einer kreativeren Art der Bearbeitung und aktiviert die Lust auf Konzeption. Diese Methode stellt also das Handeln und die praktische Umsetzung in den Vordergrund.

 

 

Zur BAW-Beteiligungs-Plattform